Sport

  1. Anliegen des Fachs
    Gemeinsam mit anderen wenden die Schülerinnen und Schüler ihr motorisch- sportliches Können und Wissen in verschiedenen sportlichen Situationen an.

  2. Wer gehört zu Mannschaft?
    Fr. Wernicke-Semm  (Sport, Biologie)
    Fr. Gröppler               (Sport , Geographie)
    Fr. Haake                    (Sport, Geschichte)
    Hr. Bruzzi                   (Sport, Geographie)
    Hr. Wirth                    (Sport, Geschichte, SF)
    Hr. Vollmar                 (Sport, Wirtschaft / Recht)

  3. Stundentafel
    Klasse 5 : 4 Wochenstunden
    Klasse 6 : 2 Wochenstunden
    Klassen 7- 10 : 3 Wochenstunden
    Klassen 11/12 : 2 Wochenstunden

  4. Was erwartet dich?

            Klassenstufe 5 – 10:

    • Leichtahletik
    • Kleine Spiele
    • Gerätturnen
    • allgemeine Körperübungen (hier: Seilspringen, Klimmziehen, Dreierhopp…)
    • Gymnastik/ Tanz
    • Basketball
    • Fußball
    • Volleyball

            Klassenstufe 11/12:

    • Einwahl in halbjährliche Kurse aus den Individualsportarten (Leichtathletik, Gerätturnen, …) und Sportspiele ( Volleyball, Basketball,…) 

  • außerunterrichtliche Angebote
    • variiert je nach Schuljahr und Einsatzplan der Sportlehrer
    • im Schuljahr 2021/2022 gibt es folgende Arbeitsgemeinschaften: Volleyball, Leichtathletik

  • Teilnahme an Wettbewerben und Erfolge:
    Unsere Schule nimmt regelmäßig an verschiedenen Wettkämpfen im regionalen Bereich und im thüringenweiten Landesbereich teil. In den Sportarten Leichtathletik, Fußball, Volleyball, Crosslauf und Badminton messen wir uns mit anderen Schulen. Den größten Erfolg erreichten wir mit der Teilnahme einer Mannschaft am Bundeswettbewerb “Jugend trainiert für Olympia” in Berlin als beste Schule Thüringens in der Sportart Badminton. 

    Vordere Plätze in den Thüringenfinals erzielen wir regelmäßig in den Sportarten Volleyball, Fußball, Leichtathletik und Badminton.       

    Die sportlichen Rekorde an unserem Gymnasium

    “Unser Körper ist unser Garten und unser Wille der Gärtner.” (William Shakespeare)
    Die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums messen nicht nur ihre kognitiven Fähigkeiten, sondern auch ihre körperlichen Kräfte im fairen Wettkampf miteinander. Dabei wachsen die Penneler über sich hinaus und stellen den ein oder anderen Schulrekord im Bereich Leichtathletik auf, den es in Zukunft mit sportlichem Ehrgeiz von der jüngeren Generation zu schlagen gilt. In diesem Sinne: Sport frei