Lieder-Stipendium

Seit 2018 können wir unsere drei Jahrgangsbesten Absolventen durch eine Geldprämie im Wert von ungefähr 10.000 € auszeichnen. 

Die Zuwendung stammt aus dem Nachlass des Frankenhäusers Klaus Lieder, der 2017 nach schwerer Krankheit verstorben war. Es war sein Wunsch, mit dem Geld für die Jahrgangsbesten den Leistungsgedanken zu fördern. Der Geldbetrag ist auf dem Konto der Kreisverwaltung eingelagert, die der Träger des Kyffhäusergymnasiums ist und das Geld für uns verwaltet. 

Auch das Grundstück, auf dem der Neubau des Kyffhäusergymnasiums jetzt steht, gehörte ehemalig Klaus Lieder. Er hatte es zuvor für den Schulneubau an den Kreis verkauft. Der Verstorbene hinterließ der Schule außerdem den signierten rechten Schuh des Olympioniken und ehemaligen Frankenhäusers Nils Schumann, der im Foyer des Kyffhäusergymnysiums ausgestellt ist.